Sondereinsatz – Wasserrohrbruch mit Straßenabsenkung

Datum: 15. Juli 2022 um 14:58
Dauer: 2 Stunden 35 Minuten
Einsatzort: Floßdorf
Einheiten und Fahrzeuge:

  • Einsatzführungsdienst
Weitere Kräfte: THW


Einsatzbericht:

Um kurz nach 14.00 Uhr meldete der örtliche Wasserversorger einen Rohrbruch in der Ortschaft Floßdorf.

Zunächst wurde das Ordnungsamt alarmiert. Nach einer weiteren Rückmeldung war anzunehmen, das auch ein angrenzendes Haus von dem Rohrbruch in Mitleidenschaft gezogen sein könnte. Daraufhin wurde der diensthabende Einsatzführungsdienst zur weiteren Erkundung alarmiert.

Zunächst wurde das Gebäude geräumt, zur Feststellung der Standfestigkeit des betroffenen Gebäudes wurde der THW Fachberater über die Leitstelle angefordert.

Parallel dazu wurde der betroffene Bereich der Straße geöffnet, um die Schäden unter der Straße bewerten zu können. Betroffen war auch eine Gasleitung , die zur Sicherheit abgeschiebert wurde.

Nachdem die Statiker des THW eine Gefährdung des Hauses ausschließen konnten, war der Einsatz für THW und Feuerwehr dann auch beendet, alles weitere wurde durch das Ordnungsamt organisiert.

Kommentare sind geschlossen.