Technische Hilfeleistung – Verkehrsunfall

Datum: 29. September 2022 um 04:07
Dauer: 7 Stunden 24 Minuten
Einsatzart: TH – VU
Einsatzort: Gereonsweiler
Einheiten und Fahrzeuge:

Weitere Kräfte: Polizei, RTW


Einsatzbericht:

Mit dem Stichwort „auslaufende Betriebsmittel“ wurden Einheiten der Feuerwehr Linnich zu einem Verkehrsunfall auf der B57 zwischen Gereonsweiler und Puffendorf alarmiert.

Bei Eintreffen stellte sich die Lage wie folgt dar: Ein LKW und ein PKW standen neben der Straße im Feld. Der Fahrer des schwer beschädigten PKW konnte sich selbst aus dem Fahrzeug befreien und wurde dem Rettungsdienst übergeben. Neben der Absicherung wurde unmittelbar die Unfallstelle ausgeleuchtet und der Brandschutz sicher gestellt.

Da größere Mengen Hydrauliköl ausliefen, wurde neben dem Ordnungsamt auch die Untere Wasserbehörde alarmiert, um weitere Maßnahmen abzusprechen.

Die Bergung der beiden Fahrzeuge gestaltete sich anschließend als aufwändig und schwierig, die Feuerwehr blieb solange vor Ort.

Erst nach 7 Stunden konnte der Einsatz für die Wehrleute beendet werden, auf dem Weg zum Standort wurde dann an anderer Stelle noch eine Ölspur entdeckt, die ebenfalls noch abgearbeitet wurde.

Weitergehende Informationen finden Sie ebenfalls unter dem folgenden Link :

POL-DN: Schwerer Unfall auf der B57 | Presseportal

Kommentare sind geschlossen.