Technische Hilfeleistung – Person hinter Tür

Datum: 22. September 2021 um 03:55
Dauer: 12 Minuten
Einsatzart: PET (Fehlalarm)
Einsatzort: Gevenich
Einheiten und Fahrzeuge:


Einsatzbericht:

Heute Morgen wurden um 03.56 Uhr Kräfte der Feuerwehr durch die Kreisleitstelle zu einer Türöffnung alarmiert.

Die Meldung kam über den Hausnotruf einer anderen Hilfsorganisation. Der Hausnotruf wurde durch den Bewohner mehrfach versehentlich betätigt, eine Kontaktaufnahme durch die Überwachungsstelle des Hausnotrufes war jedoch zunächst nicht möglich. Da die Lage also unklar war, wurde der Rettungsdienst und die Feuerwehr alarmiert.

Nach kurzer Zeit konnte der Bewohner dann doch erreicht werden, er versicherte das er wohlauf sei. Die Feuerwehr konnte den Einsatz also nach wenigen Minuten abbrechen, lediglich der RTW wurde zur Einsatzstelle entsandt und bestätigte, dass der Bewohner wohlauf ist.

Information: Der Hausnotruf ist für ältere oder erkrankte Personen eine gute Möglichkeit, sich möglichst lange alleine in Ihrer gewohnten Umgebung aufhalten zu können. Mit dem Hausnotruf sind die Personen in der Lage, in Notfällen Hilfe anzufordern, da der Hausnotruf in der Zentrale rund um die Uhr besetzt ist und bei einem Alarm die notwendigen Maßnahmen ergreift. In diesem Fall hat die Rettungskette hervorragend funktioniert und schnelle Hilfe wäre vor Ort gewesen. Glücklicherweise war dies in diesem Fall aber nicht notwendig.

Kommentare sind geschlossen.