Technische Hilfeleistung – Verkehrsunfall

Datum: 7. April 2022 um 23:36
Dauer: 2 Stunden 39 Minuten
Einsatzart: TH – VU
Einsatzort: Gereonsweiler
Einheiten und Fahrzeuge:


Einsatzbericht:

In der letzten Nacht wurde die Feuerwehr um 23:36 Uhr zu einem Verkehrsunfall auf die B57 gerufen. Aufgrund der ersten Meldungen war das Ausmaß zunächst unklar. Neben dem Einsatzführungdienst machten sich die Einheiten aus Gereonsweiler und Ederen auf den Weg zur Einsatzstelle. Vor Ort ergab eine erste Erkundung, dass der Fahrer des verunfallten Fahrzeugs trotz der massiven Beschädigungen des Fahrzeugs eigenständig das Fahrzeug verlassen konnte und durch Ersthelfer betreut wurde. Der schnell eingetroffene Rettungsdienst übernahm umgehend die Versorgung der schwer verletzten Person.

Die Feuerwehrkräfte sicherten zunächst den Unfallbereich ab und stellten den Brandschutz sicher. Durch den Unfall hatte sich ein Teil des Fahrzeuges entzündet. Der Brand konnte aber mit Hilfe eines Schaumlöschers schnell abgelöscht werden. Parallel dazu wurde die Unfallstelle ausgeleuchtet, damit auch die Polizei mit der Unfallaufnahme beginnen konnte.

Nach der Unfallaufnahme wurde die Unfallstelle aufgeräumt und gesäubert, die Fahrzeugteile waren in einem großen Radius verteilt. Einige Kräfte unterstützten den Abschleppdienst, um die Straße wieder frei zu bekommen.

Weitere Infos finden sich auch unter :

https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/8/5192480

Kommentare sind geschlossen.