Technische Hilfeleistung – Verkehrsunfall Person eingeklemmt

Datum: 16. Juli 2021 um 11:12
Dauer: 1 Stunde 41 Minuten
Einsatzart: TH – VU
Einsatzort: Linnich
Einheiten und Fahrzeuge:


Einsatzbericht:

Zwischen den diversen Unwettereinsätzen kam es gegen 11:12 Uhr zu einem Verkehrsunfall zwischen zwei PKW auf der Kreuzung Erkelenzer Strasse und B57 . Glücklicherweise war niemand im Fahrzeug eingeklemmt.

Aufgrund der Unwetterlage und des damit teilweise chaotischen Verkehrsgeschehen wurde durch den Notarzt der Rettungshubschrauber alarmiert, um eine Patientin in die Uniklinik Aachen zu transportieren.

Zwischenzeitlich wurde die Unfallstelle im Kreuzungsbereich durch die Feuerwehr gereinigt , für den erwarteten Hubschrauber wurde ein entsprechender Landeplatz eingerichtet.

Nachdem die Patientin in den Hubschrauber verbracht wurde, wurde festgestellt das der Hubschrauber eine defekte Ölleitung hat und dementsprechend ein Start nicht möglich ist.

Nach Abklärung entschied man sich dafür , die Patientin mit dem Rettungswagen in die Uniklinik Aachen zu transportieren.

Da der Hubschrauber nicht mehr flugtauglich war und vor Ort in Stand gesetzt werden musste, wurde die Einsatzstelle an die Polizei übergeben. Die damit verbundene Sperrung der B57 sorgte für verstopfte Straßen rund um Linnich, da auch in Jülich die Rurbrücken aufgrund des Hochwassers bereits gesperrt waren.

Kommentare sind geschlossen.