Technische Hilfeleistung – Wasser im Keller

Datum: 16. Juli 2021 um 12:46
Dauer: 5 Stunden 51 Minuten
Einsatzart: TH
Einsatzort: Tetz
Einheiten und Fahrzeuge:


Einsatzbericht:

Erneute Meldung über einen Keller unter Wasser in der Ortschaft Tetz. Hier war mittlerweile fast das gesamte Unterdorf vom Hochwasser betroffen. Da aus Richtung Broich das Wasser aber weiter unaufhaltsam in die Ortschaft Tetz nachlief, war es zu früh für die Feuerwehr, um mit dem Auspumpen zu beginnen.

So war es auch bei dem gemeldeten Einsatz, hier wurde zunächst nicht begonnen, das im Keller befindliche Wasser abzupumpen.

Aufgrund des weiter steigenden Wassers in Kombination mit der Überlastung der Kanalisation entschied sich die Einsatzleitung dazu, einen Versuch zu starten, um ein ausgefallenes Pumpwerk zu ersetzen und den Kanal zu entlasten.

Dafür wurden an mehreren Stellen Pumpen in Stellung gebracht, um das Wasser aus dem Kanal aus der Ortschaft Tetz zu fördern. Dies wurde jedoch nach einiger Zeit wieder aufgegeben, da die nachströmenden Wassermassen einfach zu groß waren.

Die Bewohner und die Feuerwehr waren gezwungen, das Fallen des Hochwasserpegels abzuwarten, um dann die Bewohner mit allem zur Verfügung stehenden Material beim Trockenlegen ihrer Häuser zu unterstützen.

Kommentare sind geschlossen.